Alice/EMMA sei Dank! – Kristina Liliana Tchoudinova, formerly known as Matthäus zum "ScheißKERL des Monats" gewählt!

Endlich! Vollkommmene Gleichberechtigung bei Trennung und Scheidung erreicht! – Auch Frauen können jetzt bei gleicher Qualifikation (natürlich) ScheißKERLE werden. Und werden so lange bevorzugt bis die Quote erreicht ist:
Die Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht. BILD hat die Traute und zitiert eine Umfrage des Autors von „Scheißkerle“. Danach liegt (oder steht!) sie vor Ballack (?), Menowin(!) und Kachelmann(!?!?):
Ehen werden seit Jahrzehnten nach Zerrüttungsprinzip von Richtern und -innen geschieden. Voten des deutschen Volkes finden weder Eingang ins Protokoll noch ins Scheidungsdokument.

Leider, Loddar! – Aber das geht bestimmt trotzdem runter wie ein Glas Hefeweizen…;-)
(Wasnglück, dass sie – wie sie selbst behauptet(e) nur unter ihrem Mädchennamenn modelt(e).
BTW: BILD hat natürlich hier perfide ein besonders unvorteilhaftes Bild gewählt, aber gibt’s eigentlich auch oder überhaupt vorteilhafte?

Scheißkerle“-Bestsellerautors Roman Maria Koidl und des Umfrageinstitutes Emnid haben das festtellen lassen:.

„Von 1005 befragten Personen wählte jeder Vierte (25,2 Prozent) Liliana Matthäus auf den unrühmlichen ersten Platz als „Scheißkerl des Monats August.

Vor allem Jugendliche zwischen 16 und 29 Jahren (36,5 Prozent) und hier insbesondere junge Frauen, zeigten sich von dem Verhalten Liliana Matthäus angewidert, glauben ihr in Interviews kein Wort.“

Advertisements

Alice/EMMA sei Dank! – Kristina Liliana Tchoudinova, formerly known as Matthäus zum "ScheißKERL des Monats" gewählt!

Endlich! Vollkommmene Gleichberechtigung bei Trennung und Scheidung erreicht! – Auch Frauen können jetzt bei gleicher Qualifikation (natürlich) ScheißKERLE werden. Und werden so lange bevorzugt bis die Quote erreicht ist:
Die Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht. BILD hat die Traute und zitiert eine Umfrage des Autors von „Scheißkerle“. Danach liegt (oder steht!) sie vor Ballack (?), Menowin(!) und Kachelmann(!?!?):
Ehen werden seit Jahrzehnten nach Zerrüttungsprinzip von Richtern und -innen geschieden. Voten des deutschen Volkes finden weder Eingang ins Protokoll noch ins Scheidungsdokument.

Leider, Loddar! – Aber das geht bestimmt trotzdem runter wie ein Glas Hefeweizen…;-)
(Wasnglück, dass sie – wie sie selbst behauptet(e) nur unter ihrem Mädchennamenn modelt(e).
BTW: BILD hat natürlich hier perfide ein besonders unvorteilhaftes Bild gewählt, aber gibt’s eigentlich auch oder überhaupt vorteilhafte?

Scheißkerle“-Bestsellerautors Roman Maria Koidl und des Umfrageinstitutes Emnid haben das festtellen lassen:.

„Von 1005 befragten Personen wählte jeder Vierte (25,2 Prozent) Liliana Matthäus auf den unrühmlichen ersten Platz als „Scheißkerl des Monats August.

Vor allem Jugendliche zwischen 16 und 29 Jahren (36,5 Prozent) und hier insbesondere junge Frauen, zeigten sich von dem Verhalten Liliana Matthäus angewidert, glauben ihr in Interviews kein Wort.“

Miss Verständnis Ex- clusiv: Matteo Baldo erklärt (sich) und Lothar Matthäus wie es zu dem netten Fehler ("Liliana") kam

Lothar Matthäus, Kristina Liliana Tchoudinova (Miss under Mädchenname modelnd, Miss Understanding und Miss Discover) und Matteo Baldo – lost in Translation?

Nachdem Lothar Matteo, der auf Englisch sprach, zugehört hatte, verstand er alles – und verzieh(t) (sich). (Auch wir ahnen, was da bei der Kommunkation zwischen Kristina Liliana Tchoudinova und Matteo Baldo schiefgelaufen sein könnte. Und verzeihen auch. Aber nun is‘ abba auch gut, oder?))
Übrigens: Wußten sie schon, dass man in und außerhalb der Regel das Studium an französischen Hochschulen – und Paris (wir verraten da kein Geheimnis) liegt in Frankreich absolviert werden muss. Das dürfte auch der Grund sein, warum zahlreiche Schulen in Deutschalnd (insbesondere im grenznahen Raum zu Frankreich) das sogenannte Abi-Bac anbieten. Also nochmal für Herrn Matthäus: Für ein Studium an einer französischen Hochschule sollte frau Französisch können. Dämmert’s jetzt?

Es geht aber weiter 😉 – also noch ein Miss Verständnis und „nette Fehler“:

Jetzt spricht der Mann, der mit Liliana die Matthäus-Ehe kaputt knutschte Matteo B., sind Sie mit Liliana zusammen?

Und weil es so schön war, noch ein Werbevideo hinterher.

(Übrigens hat es SAT1 endlich geschafft das tränenreiche GESCHNITTENE Video 8:34 zu hosten, leider nicht mehr das kurzzeit fehlerhaft eingesteltte „Rohmaterial mit Off-Kommentaren, Duzen und Regieanweisungen etc. Aber immerhin das noch bei dem Weinen nach der Frage zur Gewalttätigkeit: „Alles klar. Machen wir Pause“ – !!! Später: „Willst Du was trinken“ – Sie antwortet stets mit SIE… Doch noch Regieanwesiungen OHNE BILD am Ende – Es entspricht nicht dem, was gesendet wurde.). Schade drum. Da geht viel Wahrheit verloren:
http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/stars-and-stories/video/clips/clip_exklusives-liliana-interview_27958/)
in einer besch“eidenen“ Qualität. Das 9:58 ungeschnittene bei Youtube ist da besser + Teil 2 4:52 (inklusive „Arschloch“ aus dem Off bei 0:21) . …. zum direkten Vergleich!

Lost in Translation

Tulpenkrieg: Kristina Liliana Tchoudinova/Lothar Matthäus – SENDERWECHSEL!

Liebe und Scheidung in Zeiten der Cho… von SMS, SAT1,/Pro7 bzw. RTL/VOX/NTV Chatprotokollen (Kachelmann), Fotohandys, Mikro-Kameras (siehe pearl.de), Email, social networking und WWW … – Ukrainisch für Angefangene und Fortgelaufene

Wollte sie nicht schweigen, sich sortieren? Wegen Gefühlschaos? (Wir könnten schwören, dass es gestern Abend bei RTL (exclusiv weekend bzw. Vox prominent noch hieß, dass es ihr genüge, dass ihre Eltern und sie selbst wissen, wer sie sei.)
Wollten nicht beide schweigen? Scheinbar kann sie inzwischen bei RTL- EX… nicht mehr landen, so finden wir sie zwar heute Mittag noch bei BILD aber heute Abend schon bei SAT1 (bzw. der anderen Senderfamilie). Von RTL unverstanden? (Läuft das jetzt so wie bei Heidi Klum und Seal, die auch nur von den Sendern der anderen Familie „in Frage gestellt“ werden?)
Definieren Sie, Frau Tchoudinova, heute Abend auch, das Wort (nein, nicht Jungfräulichkeit!) Geschenk bzw. geschenkt? Aber bitte so, dass Otto- bzw. Lothar-Normaldeflorierer und der Holzkopf von WIKIPEDIA („ist die freiwillige Übertragung des Eigentums an einer Sache oder an einem Recht an einen anderen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Im übertragenen Sinne kann man auch jemandem seine Aufmerksamkeit, sein Vertrauen oder seine Liebe schenken.“ ) und ein(e Deutsche(r) ohne Migrationshintergrund es versteht? Wo ist eigentlich, liebe bei-jeder-Gelegenheit-Kreuz-um-den-Hals-tragende Frau Tchoudinova, das Problem bei der Scheidung den gebrauchten Namen ganz emanzipiert zurückzugeben, nach dem Motto „Der Herr hat’S gegeben. Der Herr hat’s genommen. Der Name des Herrn sei gelobt!“ (Das ist zwar AT und Hiob, aber egla, irgendwie doch christlich-unorhodox. Bei RTL haben sie noch neulich (März) getönt, dass Lothar ein richtiger Mann sei, der Mann sei, der sie stützt etc.
Die ganze Fachanwaltschaft Familienrecht fiebert begeistert mit. In echt. (Gut wenigstens, dass hier m al keine Kinder betroffen sind.)

Die Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte, das Amen des Universums.
(Novalis 1772-1801)

“Wenn wir jemandem begegnen und uns in ihn verlieben, haben wir das Gefühl, dass das ganze Universum einverstanden ist; heute habe ich das bei Sonnenuntergang erlebt. Wenn jedoch etwas nicht klappt, wenn etwas schiefläuft, dann ist plötzlich alles dahin, als wäre es nie gewesen: die Reiher, die Musik in der Ferne, der Geschmack seiner Lippen. Wie kann soviel Schönheit von einer Minute auf die andere vergehen?
Das Leben rast mit uns dahin, und innerhalb von Sekunden gelangen wir vom Himmel in die Hölle.

Paul Coelho“Elf Minuten” S. 14

Laut Nachwort sollen es ja nur 7 Minuten sein … wie er einer Pressemitteilung entnahm, die er zum Anlaß zu diesem Büchlein genommen habe. – Nun ja.)

Das ganze Interview mit Lothars Noch-Ehefrau Liliana zeigt Sat.1 am Montag um 22.20 Uhr in der Sendung „Stars & Stories“.

Okay, wir zappen mit. Schließlich interessiert uns das schon rein fachlich-rechtlich und definitionstheoretisch… .

Update: Was waren denn da für Stümper am Werk, die da gegen RTL und VOX und NTV gegenhalten wollen?
Die stellen doch tatsächlich zudem das komplette Video mit allen Off-Kommentaren und Regieanweisungen ins Netzt:
http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/stars-and-stories/video/clips/clip_liliana-exklusiv-interview_27834/

Wo ist denn jetzt noch das Problem, Frau Kristina Lililiana Tchoudinova? Wenn sie doch sowieso nur unter Ihrem Mädchennamen modeln, dann können sie den Ehenamen, der durch die Klatschpresse ging, bei der Scheidung doch ienfach und sauber ablegen. Dann glauben wir das alles auch.

Suchte sie nicht erst nach einem preiswerten Ticket für einen Flug nach New York?

Nach dem Trennungsdrama mit Lothar Liliana Matthäus – bittere Tränen im TV

„Ich habe ihm meine Jungfräulichkeit geschenkt“

Tulpenkrieg: Kristina Liliana Tchoudinova/Lothar Matthäus – SENDERWECHSEL!

Liebe und Scheidung in Zeiten der Cho… von SMS, SAT1,/Pro7 bzw. RTL/VOX/NTV Chatprotokollen (Kachelmann), Fotohandys, Mikro-Kameras (siehe pearl.de), Email, social networking und WWW … – Ukrainisch für Angefangene und Fortgelaufene

Wollte sie nicht schweigen, sich sortieren? Wegen Gefühlschaos? (Wir könnten schwören, dass es gestern Abend bei RTL (exclusiv weekend bzw. Vox prominent noch hieß, dass es ihr genüge, dass ihre Eltern und sie selbst wissen, wer sie sei.)
Wollten nicht beide schweigen? Scheinbar kann sie inzwischen bei RTL- EX… nicht mehr landen, so finden wir sie zwar heute Mittag noch bei BILD aber heute Abend schon bei SAT1 (bzw. der anderen Senderfamilie). Von RTL unverstanden? (Läuft das jetzt so wie bei Heidi Klum und Seal, die auch nur von den Sendern der anderen Familie „in Frage gestellt“ werden?)
Definieren Sie, Frau Tchoudinova, heute Abend auch, das Wort (nein, nicht Jungfräulichkeit!) Geschenk bzw. geschenkt? Aber bitte so, dass Otto- bzw. Lothar-Normaldeflorierer und der Holzkopf von WIKIPEDIA („ist die freiwillige Übertragung des Eigentums an einer Sache oder an einem Recht an einen anderen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Im übertragenen Sinne kann man auch jemandem seine Aufmerksamkeit, sein Vertrauen oder seine Liebe schenken.“ ) und ein(e Deutsche(r) ohne Migrationshintergrund es versteht? Wo ist eigentlich, liebe bei-jeder-Gelegenheit-Kreuz-um-den-Hals-tragende Frau Tchoudinova, das Problem bei der Scheidung den gebrauchten Namen ganz emanzipiert zurückzugeben, nach dem Motto „Der Herr hat’S gegeben. Der Herr hat’s genommen. Der Name des Herrn sei gelobt!“ (Das ist zwar AT und Hiob, aber egla, irgendwie doch christlich-unorhodox. Bei RTL haben sie noch neulich (März) getönt, dass Lothar ein richtiger Mann sei, der Mann sei, der sie stützt etc.
Die ganze Fachanwaltschaft Familienrecht fiebert begeistert mit. In echt. (Gut wenigstens, dass hier m al keine Kinder betroffen sind.)

Die Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte, das Amen des Universums.
(Novalis 1772-1801)

“Wenn wir jemandem begegnen und uns in ihn verlieben, haben wir das Gefühl, dass das ganze Universum einverstanden ist; heute habe ich das bei Sonnenuntergang erlebt. Wenn jedoch etwas nicht klappt, wenn etwas schiefläuft, dann ist plötzlich alles dahin, als wäre es nie gewesen: die Reiher, die Musik in der Ferne, der Geschmack seiner Lippen. Wie kann soviel Schönheit von einer Minute auf die andere vergehen?
Das Leben rast mit uns dahin, und innerhalb von Sekunden gelangen wir vom Himmel in die Hölle.

Paul Coelho“Elf Minuten” S. 14

Laut Nachwort sollen es ja nur 7 Minuten sein … wie er einer Pressemitteilung entnahm, die er zum Anlaß zu diesem Büchlein genommen habe. – Nun ja.)

Das ganze Interview mit Lothars Noch-Ehefrau Liliana zeigt Sat.1 am Montag um 22.20 Uhr in der Sendung „Stars & Stories“.

Okay, wir zappen mit. Schließlich interessiert uns das schon rein fachlich-rechtlich und definitionstheoretisch… .

Update: Was waren denn da für Stümper am Werk, die da gegen RTL und VOX und NTV gegenhalten wollen?
Die stellen doch tatsächlich zudem das komplette Video mit allen Off-Kommentaren und Regieanweisungen ins Netzt:
http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/stars-and-stories/video/clips/clip_liliana-exklusiv-interview_27834/

Wo ist denn jetzt noch das Problem, Frau Kristina Lililiana Tchoudinova? Wenn sie doch sowieso nur unter Ihrem Mädchennamen modeln, dann können sie den Ehenamen, der durch die Klatschpresse ging, bei der Scheidung doch ienfach und sauber ablegen. Dann glauben wir das alles auch.

Suchte sie nicht erst nach einem preiswerten Ticket für einen Flug nach New York?

Nach dem Trennungsdrama mit Lothar Liliana Matthäus – bittere Tränen im TV

„Ich habe ihm meine Jungfräulichkeit geschenkt“

BUNTE/FOCUS – "So, FOCUS ist schneller als Du. Kannst Du bitte bestätigen, dass Du die Botschaft verstanden hast?"

;-). Stallorder jetzt auch im Hause BURDA?
Schon bei der „Berichterstattung“ über die Causa Jörg Kachelmann und seine Lausemädchen offensichtlich restlos überfordert, meinen
die EMMA-Esatz-Rechercheusen von BUNTE jetzt auch noch bei dem allgemeinen Desinformations-Tsunami über Lothar Matthäus und Kristina Liliana Tchoudinova mitmischen zu müssen. So wird – im übrigen im Gleichklang mit der Nebelmaschine RTL – ernsthaft verkündet, der erste Geschlechtsverkehr des Launemädchens (überhaupt und) mit dem Weltfußballer habe auf einem Maledivenurlaub stattgefunden. Wenn dem so wäre, wäre die Unbefleckte nicht nur jungfräulich am 27.12.2008/01.01.2009 (in Las Vegas) in die Ehe gegangen; es hätte mithin auch keine Hochzeitsnacht gegeben. Man ahnt welch Desinformation- und Vorverurteilungsmaschinerie uns da seit Wochen auch schon im Falle Jörg Kachelmann 2009 (sic!)“unterhält“.
Es ist bekannt – nicht nur unter Plagiat-Juristen -, dass, wer abschreibt sich mit fremden Fehlern schmückt. Allein, wer hat hier von wem abgeschrieben?
BUNTE von RTL oder RTL von BUNTE? Oder hatten beide sogar gleichzeitig und unabhängig den genialen Ein-Fall?

BTW: Sofern es nicht im Ehevertrag steht, dürfte er wohl Probleme damit haben, dass sie den Namen Matthäus ablegt. Dies dürfte ein frommer Wunsch bleiben, wie der der Kirchen, dass Frauen wie „die Katzenberger“ oder Frau Matthäus das zum Modeschmuck verkommene Kreuz ablegen (übrigens auch auf den scharfen, angeblichen Paparazzi-BIldern auf der Jacht und bei den Aussprache-Fotos vom Mittwoch gut zu sehen).
BTW II: Die Tatsache, dass sie ausgerechnet auf den Bildern von der „ersten Aussprache das gleiche Blümchen-Kleid anhatte wie auf der Jacht, ehe sie es auzog, spricht eigentlich auch nicht für den Wunsch nach friedlicher und „sauberer“ Lösung…. .

Presserat erhält auch Beschwerden zu Berichten über Fußball-WM

23. Juli 2010 Der Deutsche Presserat muss sich auch mit Beschwerden zur Dabei gehe es um den Vorwurf der Vorverurteilung. Kachelmann muss sich ab 6.
de.news.yahoo.com/…/ten-presserat-erhaelt-auch-beschwerden-z-c3eef5b.htmlIm Cache

Auf welchem Konto ist Liebe eine Währung? WELT ONLINE
Promicabana (Blog) noows.de Nachrichten

Liliana: „Vor Lothar war ich Jungfrau!“


Promiflash.de vor 20 Minuten gefunden

  1. TUI: Malediven ab 1449 Euro – Bilder – Boulevard – FOCUS Online

    24. Juli 2010 Liliana Matthäus: Abiturientin, Sportlerfrau, Model · Steht gern im Blitzlicht: Liliana Matthäus · Am 1. Januar 2009 heiratete sie Lothar
    http://www.focus.de/panorama/boulevard/tui_did_10232.html

  2. Trennung von Lothar: Lilianas Matthäus-Passion – Star News

    25. Juli 2010 mit Liliana. Im Januar 2009, obwohl Lothar Matthäus nicht fliegen sie auf die Malediven, dort schlafen sie zum ersten Mal zusammen.
    http://www.bild.de/BILD/…/leute/…/lilianas…/matthaeus-passion-teil-zwei.html

Liliana Matthäus: Lothar war ihr erster Mann – RTL.de

Liliana Matthäus: Lothar war ihr erster Mann. 25.07.10 Ihr erstes Mal hatte sie dann bei dem ersten gemeinsamen Urlaub auf den Malediven im Januar 2009,

Liliana Matthäus: Lothar war der erste Mann in ihrem Leben – BUNTE

25. Juli 2010 Jetzt spricht Liliana Matthäus in der „Bild am Sonntag“ über ihre Beziehung mit ihrem noch Ehemann, dem sie am 27. Bei dem ersten gemeinsamen Urlaub auf den Malediven im Januar 2009 hätten sie das erste Mal zusammen
http://www.bunte.de/…/lilianamatthaeus-lothar-war-ihre-erste-beziehung_aid_18799.html

Der Fall Kachelmann oder: Was Presse darf – AZ-Web.de

17. Juni 2010 Mit Jörg Kachelmann hat das Thema der medialen Vorverurteilung ein An den Presserat kann sich jeder Leser mit Beschwerden wenden.
http://www.az-web.de/lokales/…az/…/Der-Fall-Kachelmann-oder-Was-Presse-darf

BUNTE/FOCUS – "So, FOCUS ist schneller als Du. Kannst Du bitte bestätigen, dass Du die Botschaft verstanden hast?"

;-). Stallorder jetzt auch im Hause BURDA?
Schon bei der „Berichterstattung“ über die Causa Jörg Kachelmann und seine Lausemädchen offensichtlich restlos überfordert, meinen
die EMMA-Esatz-Rechercheusen von BUNTE jetzt auch noch bei dem allgemeinen Desinformations-Tsunami über Lothar Matthäus und Kristina Liliana Tchoudinova mitmischen zu müssen. So wird – im übrigen im Gleichklang mit der Nebelmaschine RTL – ernsthaft verkündet, der erste Geschlechtsverkehr des Launemädchens (überhaupt und) mit dem Weltfußballer habe auf einem Maledivenurlaub stattgefunden. Wenn dem so wäre, wäre die Unbefleckte nicht nur jungfräulich am 27.12.2008/01.01.2009 (in Las Vegas) in die Ehe gegangen; es hätte mithin auch keine Hochzeitsnacht gegeben. Man ahnt welch Desinformation- und Vorverurteilungsmaschinerie uns da seit Wochen auch schon im Falle Jörg Kachelmann 2009 (sic!)“unterhält“.
Es ist bekannt – nicht nur unter Plagiat-Juristen -, dass, wer abschreibt sich mit fremden Fehlern schmückt. Allein, wer hat hier von wem abgeschrieben?
BUNTE von RTL oder RTL von BUNTE? Oder hatten beide sogar gleichzeitig und unabhängig den genialen Ein-Fall?

BTW: Sofern es nicht im Ehevertrag steht, dürfte er wohl Probleme damit haben, dass sie den Namen Matthäus ablegt. Dies dürfte ein frommer Wunsch bleiben, wie der der Kirchen, dass Frauen wie „die Katzenberger“ oder Frau Matthäus das zum Modeschmuck verkommene Kreuz ablegen (übrigens auch auf den scharfen, angeblichen Paparazzi-BIldern auf der Jacht und bei den Aussprache-Fotos vom Mittwoch gut zu sehen).
BTW II: Die Tatsache, dass sie ausgerechnet auf den Bildern von der „ersten Aussprache das gleiche Blümchen-Kleid anhatte wie auf der Jacht, ehe sie es auzog, spricht eigentlich auch nicht für den Wunsch nach friedlicher und „sauberer“ Lösung…. .

Presserat erhält auch Beschwerden zu Berichten über Fußball-WM

23. Juli 2010 Der Deutsche Presserat muss sich auch mit Beschwerden zur Dabei gehe es um den Vorwurf der Vorverurteilung. Kachelmann muss sich ab 6.
de.news.yahoo.com/…/ten-presserat-erhaelt-auch-beschwerden-z-c3eef5b.htmlIm Cache

Auf welchem Konto ist Liebe eine Währung? WELT ONLINE
Promicabana (Blog) noows.de Nachrichten

Liliana: „Vor Lothar war ich Jungfrau!“


Promiflash.de vor 20 Minuten gefunden

  1. TUI: Malediven ab 1449 Euro – Bilder – Boulevard – FOCUS Online

    24. Juli 2010 Liliana Matthäus: Abiturientin, Sportlerfrau, Model · Steht gern im Blitzlicht: Liliana Matthäus · Am 1. Januar 2009 heiratete sie Lothar
    http://www.focus.de/panorama/boulevard/tui_did_10232.html

  2. Trennung von Lothar: Lilianas Matthäus-Passion – Star News

    25. Juli 2010 mit Liliana. Im Januar 2009, obwohl Lothar Matthäus nicht fliegen sie auf die Malediven, dort schlafen sie zum ersten Mal zusammen.
    http://www.bild.de/BILD/…/leute/…/lilianas…/matthaeus-passion-teil-zwei.html

Liliana Matthäus: Lothar war ihr erster Mann – RTL.de

Liliana Matthäus: Lothar war ihr erster Mann. 25.07.10 Ihr erstes Mal hatte sie dann bei dem ersten gemeinsamen Urlaub auf den Malediven im Januar 2009,

Liliana Matthäus: Lothar war der erste Mann in ihrem Leben – BUNTE

25. Juli 2010 Jetzt spricht Liliana Matthäus in der „Bild am Sonntag“ über ihre Beziehung mit ihrem noch Ehemann, dem sie am 27. Bei dem ersten gemeinsamen Urlaub auf den Malediven im Januar 2009 hätten sie das erste Mal zusammen
http://www.bunte.de/…/lilianamatthaeus-lothar-war-ihre-erste-beziehung_aid_18799.html

Der Fall Kachelmann oder: Was Presse darf – AZ-Web.de

17. Juni 2010 Mit Jörg Kachelmann hat das Thema der medialen Vorverurteilung ein An den Presserat kann sich jeder Leser mit Beschwerden wenden.
http://www.az-web.de/lokales/…az/…/Der-Fall-Kachelmann-oder-Was-Presse-darf